Problem:

Nur wer mehr Geld besitzt als zum Überleben nötig, kann sparen und Vermögen aufbauen

1% der Weltbevölkerung besitzt doppelt so viel Vermögen wie 6,9 Milliarden Menschen.

Weit mehr als 700 Millionen Menschen, die von weniger als 1,90$ pro Tag* leben, haben keine Möglichkeit zu sparen und Vermögen aufzubauen.

Entsprechend ist es diesen Menschen nicht möglich, über Kapitalanlagen am globalen Aufwärtstrend der Weltwirtschaft teilzuhaben.

Lösung:

Geld für die Welt baut Vermögen für diejenigen auf, die es nicht selber können

Wir zahlen die Rendite des Vermögens an ausgewählte gemeinnützige Organisationen aus

Der GfdW e.V. leitet den Gewinn an gemeinnützige Organisationen weiter, die ihre Mittelverwendung umfänglich offenlegen und den Wirkungsgrad ihrer Aktivitäten wissenschaftlich analysieren und auswerten lassen.
Weitere Informationen.

Vorbeugende Medikamente gegen Malaria

Mehr Informationen

Finanzielle Unterstützung für extrem arme Menschen

Mehr Informationen

Tabletten gegen Wurmerkrankungen

Mehr Informationen

So kannst Du Geld für die Welt unterstützen

Blog
Bild Covid and Poverty
Was wäre wenn?

Wie viel Geld hätte der Fonds gespendet, wäre er nicht 2016, sondern 1970 gegründet worden?

Bild Covid and Poverty
COVID-19

Ist es aktuell sinnvoll an den GfdW e.V. zu spenden?

Bild Covid and Poverty
Was Covid für den Globalen Süden bedeutet

Die Pandemie trifft die Ärmsten der Ärmsten am härtesten